Projektwoche Energie

Das Cover für unsere CD

14 Schüler der Abteilung ITA haben an den diesjährigen Projekttagen ein Radiofeature zum Thema “Wie können wir Energie sparen” produziert, das Sie hier hören können.

Radio Energy – Energieeffizienz

Wir haben zunächst ein gemeinsames Sendekonzept entworfen und haben uns von Frau Kirchhof und Herrn Klaas einige Tipps und Kniffe zum Them “Interviewtechniken” geben lassen. Sodann haben wir uns mit einem digitalen Aufnahmegerät auf nach Horrem City gemacht, um einige Passanten zu interviewen.

Die Interviews wurden dann ausgewertet, was ziemlich viel Arbeit war, denn wir mussten alles, was gesagt wurde, verschriftlichen. Das kam einigen ziemlich unnötig vor, aber später wurde klar, dass man ohne diese schriftliche Auswertung nicht in der Lage gewesen wäre, einen sinnvollen Moderationstext zu schreiben.

Das haben wir nämlich am nächsten Morgen gemacht und hierbei hat es erst mal ordentlich gekracht. Während der Redaktionssitzung kam es zu tumultartigen Szenen, denn es war recht schwer, sich auf die Art der Moderation zu einigen. Wir haben uns dann für ein Moderationsduett entschieden und mit Hilfe von Frau Kirchhof und Herrn Klaas den Text für die Moderatoren geschrieben. Als dies schließlich geschehen war, wurde daraus ein Manuskript erstellt, in dem wir genau eingetragen haben, wann wo welcher O-ton und welche Atmo eingespielt werden sollte.

Während die beiden Moderatoren mit dem Technikmeister a.k.a Oliver Kunde im Studio den Text einsprachen, hat der Rest der Truppe schon einmal einen Crashkurs in Audioschnitt erhalten. Hier gab es einiges zu lernen, denn die wenigsten hatten schon mit der Audioschnittfreeware Audacity gearbeitet. Da das Programm aber kinderleicht zu bedienen ist, gab es kaum Schwierigkeiten beim Schnitt.

Der nächste Morgen begann damit, die überall verstreuten Original-Tondokument aufzuspüren, um dann mit dem Schnitt zu beginnen. Dieser dauerte leider länger als  geplant, da es zu nicht unerheblichen technischen Schwierigkeiten kam, die wir aber glücklicherweise bis 12:00 überwinden konnten. Jetzt saßen wir da mit 14 geschnittenen Sendungen und mussten die gelungenste auswählen. Gegen 12:30 Uhr war dann endlich der Beitrag gewählt, das CD Cover gestaltet und die CDs gebrannt, die wir anschließend im Haus verteilt haben. Nach getaner Arbeit haben wir die Arbeiten der anderen Gruppen bewundert und dann ging es mit Frau Kirchhof und Herrn Klaas ab zum Chinesen in Horrem, wo wir zum Ausklang der erfolgreichen Projekttage das Buffet geplündert haben!

Alles in allem waren es drei gelungene Projekttage. Es war zwar sehr arbeitsintensiv, aber da der Spaß nicht zu kurz kam, vergingen die Tage wie im Flug.

Da wir die große Nachfrage an CDs nicht befriedigen konnten, stellen wir Ihnen und Euch die Sendung nun hier als Podcast zur Verfügung.

Viel Vergnügen beim Zuhören wünscht Ihnen

Ihr Projektteam “Radio Energy”

 

Die Kommentare sind geschlossen.